Dedizierte Root Server im Preisvergleich

In unserem Root Server Vergleich findet ihr die besten Angebote. Bereits ab 15€ pro Monat bekommt ihr euren eigenen Rootserver. Auf diesem könnt ihr ohne Probleme mehrere Gameserver, Webserver, Voiceserver, MySQL Datenbanken und viel mehr installieren. Ob ihr dabei Linux oder Windows nutzt, bleibt euch überlassen. Für eine Windows Server Lizenz müsst ihr jedoch in der Regel ein paar Euro extra pro Monat bezahlen. Linux ist immer kostenlos als Betriebssystem enthalten. Es liegt hier aber bei euch, was ihr mit dem Rootserver vorhabt.

Alle in unserem Root Server Vergleich vorgestellten Anbieter wurden von uns getestet und geprüft. Die Server in unserem Vergleich, werden alle durch eine DDoS Protection gegen Angriffe von außen geschützt. Dies ist besonders für Gamer interessant. Zudem sind alle Server in Rechenzentren in Deutschland gehostet, dies garantiert euch niedrige Pings. Der Support ist bei allen empfohlenen Anbieter ebenfalls hervorragend. Schnell, hilfsbereit und zuverlässig, hier erhaltet ihr schnell Rede und Antwort, falls es doch mal ein Problem geben sollte.

 servdiscount1strato1
contabo1webtropia1ngz-server1
GamedStratoContaboWebtropiaNGZ-Server
Produkti5-750Root-Server Linux D100Dedicated Server QuadPro ServerRoot-Server Spielwiese
CPUIntel Atom S1260AMD Opteron
1385
Intel Core 2 QuadIntel i7-4790kIntel i7-2600k
Cores2 x 2,0 GHz4 x 2,7 GHz 4 x 2,4 GHz4 x 4,0 GHz4 x 3,4 GHz
RAM8 GB DDR34 GB DDR38 GB DDR332 GB DDR316 GB DDR3
Festplatte1 x 500 GB HDD2x 500 GB HDD2x 400 GB HDD2 x 1000 GB HDD
oder
2 x 120 GB SSD
1x 1000 GB HDD
oder
1x 120 GB SSD
BetriebssystemLinuxLinuxLinuxLinuxLinux
Kostenloses
Webinterface
Plesk, Gameserver
Interface
-Webmin, Lamp
Plesk, cPanel, ISPConfigPlesk, Gameserver
Interface
Vertragslaufzeit1 Monat1 Monat1 Monat1 Monat1 Monat
PrePaid ZahlungJa, keine Kündigung
notwendig
Nein
Nein
Nein
Ja, keine Kündigung
notwendig
Einrichtungsgebühr0 €29,00 €0 €0 €0 €
Preis pro Monat24,99 €25,00 €39,00 €44,00 €49,00 €

Welche Punkte sollte ich beim Root Server Vergleich beachten ?

Wenn ihr den Rootserver für Gameserver wie Minecraft, ARK oder CSGO nutzen wollt, solltet ihr einen Linux Server mieten. Einige Hoster bieten sogar ein fertiges Webinterface für eure Gameserver und Voiceserver an. Damit spart ihr euch eine Menge Arbeit, denn alle Spiele sind schon vorinstalliert.

Ansonsten haben ihr die Möglichkeit euren Server via SSH oder RDP zu verwalten. Anfänger sollten zudem überlegen, ob Sie Plesk dazu mieten. Plesk ist ein Administrations Webinterface, welches euch die Konfiguration und Verwaltung eures Servers erleichtert. Hier könnt ihr mit wenigen Klicks ein Forum, einen WordPress Blog und viele andere Dienste installieren. Zudem könnt ihr Services wie eine MySQL Datenbank einrichten und das alles ohne Vorkenntnisse. Habt ihr eine Domain dazu gebucht, könnt ihr hier auch Email Konten und die Domain Verwaltung vornehmen. So könnt ihr später entweder eure Webseite oder euren Minecraft / TS3 Server über eure eigene Domain erreichen.

Verfügbarkeit der Angebote

root server vergleichEs kommt leider immer mal wieder vor, dass einige Rootserver Angebote ausverkauft sind. Den Hostern steht immer nur eine gewisse Menge an Servern und Rechenzentrumsfläche zur Verfügung. Aber selbst das von euch gewünschte Produkt gerade ausverkauft ist, lohnt es sich oft, einfach etwas zu warten. Durch Kündigungen anderer Kunden werden dann oft wieder Systeme frei. Besonders gute Angebote sind jedoch manchmal einfach nur zeitlich begrenzt, da es sich um Restbestände handelt. In diesem Fall solltet ihr natürlich so schnell wie möglich zuschlagen, wenn Ihr den passenden Server in unserem Root Server Vergleich gefunden habt.

Vertragslaufzeiten

Durch niedrige Vertragslaufzeiten fallen leider in der Regel höhere monatliche Preise oder sogar manchmal Einrichtungsgebühren an, welche bei längeren Vertragslaufzeiten entfallen. Hier steckt also zusätzliches Sparpotential. Wenn ihr euch längere Zeit festlegen könnt, lohnt es sich auf jeden Fall, die Vertragslaufzeit etwas zu erhöhen. Dies ist auch praktisch, wenn Ihr zusätzlich Domains beim Anbieter bestellt. Diese werden normalerweise für mindestens 12 Monate gebucht. Zur besseren Übersicht, haben wir jedoch in unserem Root Server Vergleich eine Mindesvertragslaufzeit von einem Monat gewählt, sofern dies möglich war.